2005-08-25

Lästern über WP ist eine Sache,...

...der Wikipedia Mutwillig einen Schaden zufügen eine Andere. Das ist nicht nur völlig assozial (wie sie selber schreiben), sondern auch dumm, idiotisch,... mir fehlen die Worte!

Nachtrag: Definition Vandalismus laut WP: "Unter Vandalismus (auch „Wandalismus“) versteht man allgemein eine blinde Zerstörungswut.". Dazu zählen allerdings nicht protokollierte Experimente, bei denen nach Abschluss der Experimentsdauer die "Zerstörung" wiederherstellt wird. Weder blind noch Wut triff in dem Fall zu.

5 Comments:

Blogger Necrophorus said...

Mmh, ich hätte glatt gewettet, dass du die Aktion gutheißen würdest ... war da nicht mal was mit Rössern und Raben!

5:49 nachm.  
Blogger paddyez said...

Ich weiß auf was du hinauswillst. Und ich stehe voll dazu! Und ich lasse auch gerne die Hosen runter. Und "Rabe!" hat nichts aber auch wirklich gar nichts damit zu tun PUNKT. Ich habe ein Bild hochladen lassen welches dermaßen nach Photoshop gestunken hat, dass wenn ich die Scheiße an meinem Schuh kleben hätte, meine Schuhe sofort gereinigt hätte.

Punkt eins der kritisiert wird Langes s
Punkt zwei der kritisiert wird Besonderheiten
Punkt drei das Foto hatte keine Mängel obwohl es angeblich von einer Postkarte von 1918 stammte.
Punkt vier das Urheberrecht des Photos von 1918 wurde nicht angezweifelt.
Punkt fünf die nicht unerhebliche Ähnlichkeit zu den commons Bildern, die ich selber hochgeladen habe. Korrosionsspuren und andere Merkmale hätten alles aufgeklärt.

Um jetzt die Liste nicht endlos Fortzusetzen und weitere Indizien zur Erläuterung wer, wie, wo,.. das hätte erkennen müssen aufzuschlüsseln werde ich nur sagen: "peinlich". Denn das war ein Bild das in Diskussionen weit oben stand. Tatsache ist, dass sich jetzt nicht alle auf die Schulter Klopfen können und sagen können: "Das hast Du Klasse gemacht!". Im Gegenteil einige müssen ihre Unzulänglichkeiten und die des fantastischen Wikipedia-Systems einstecken. Und es ist verdammt hart zuzugeben, dass man sich geirrt oder dass man etwas übersehen hat.

So jetzt zu meiner Verteidigung. Das Bild war der einzige "Vandalismus", wenn man das so nennen kann, meinerseits im Artikelnamensraum. Gezielter Vandalismus und eine einzige Teilwahrheit, die man selber vor hat zu entfernen, sind zwei verschiedene Dinge! Das Foto ist gemeinfrei, Autor bin ich, das Foto ist gut, die Schrift auf dem Foto stimmte nicht und die Angaben bei der Lizenz auch nicht. Bei dem ganzen Mist den ich auf commons mitbekomme ist dies garantiert nicht ein Härtefall. Und wenn necrophorus das dennoch so sieht dann soll er sich mal an die Adminarbeit von mir auf commons oder auf der (ehemals auch von mir betreuten) de ranmachen. Das waren wirkliche Problemfälle.

Anstelle dessen habe ich von necrophorus eine Belegte edit-war Androhung für einen Jux, der zu der Zeit längst Geschichte war, da sich die IP im IRC bei mir gemeldet hatte und sich für das Chaos entschuldigt hat. Und der "Unterschied zwischen Gleichstrom- und Wechselstrommaschinen" hat absolut nichts aber rein gar nichts an dieser Stelle verloren! Aber ich bin ja auch kein Biologe, der das richtig beurteilen kann. Naja, für die Aktion habe ich eine Rüge kassiert. So ist halt Wikipedia. Sie verteidigt Vandalen. Gibt admins für gute Arbeit eine Rüge. Und necrophorus und henriette, und alle andern die für diese völlig bescheuerte Rüge gestimmt haben, haben ihren Teil dazu beigetragen, dass ich nicht mehr bereit bin für den Laden als admin zu arbeiten. Ist auch super gelaufen nach meinem Abgang wurden sämtliche Listen der Staatsoberhäuter wiederhergestellt. Wikipedia:Was Wikipedia nicht ist Punkt 7 "Wikipedia ist keine Datenbank. Für große Mengen strukturierter Daten, wie Telefonbücher, Bibliographien, Linkverzeichnisse, Adressverzeichnisse etc., ist eine Datenbank mit einzeln recherchierbaren Feldern und Datentypen eindeutig die bessere Wahl." Systematischer Vandalismus Erfolg in Wikipedia völlig von selbst und eigentlich hätte es das von mir hochgeladene Bild dazu nicht gebraucht. Ich weiß das jetzt!

6:52 vorm.  
Blogger Necrophorus said...

Ohne dein Gequatsche jetzt gelesen zu haben (interessiert mich schlicht nicht): Dein Bild war ein bewußter Vandalismus zur Diskreditierung der Wikipedia, des Schreibwettbewerbs und einzelner Personen der Jury sowie des Autors, der davon nichtmal in Kenntnis gesetzt war und ebenfalls ins blanke Messer laufen mußte - und damit der Höhepunkt dessen was ich als Scheiße bauen bezeichnen würde. Deine Nutzung desselben, um später zu sagen: "Hey Leute, guckt mal wie shceiße die WP ist, da hat selbst die Jury vom Schreibwettbewerb keinen Plan" setzt der Sache das Sahnehäubchen auf.

Mit der Aktion hast du es dir (zumindest bei mir) vollkommen verscherzt. Du bist als ernsthafter Gesprächspartner und vor allem als Kooperationspartner in welcher Form auch immer damit gestorben, alles andere (und vor allem irgendwelche fadenscheinigen "Argumente" des warum, wieso und sowieso") sind dabei vollkommen irrelevant, mit der Sache hast du dich als das entlarvt, was du schlicht bist: Ein intrigantes A........, my two cents

7:42 vorm.  
Blogger paddyez said...

Das Bild wäre ohne großes geplärre weit vor Beendigung des Schreibwettbewerbes wegen URV gelöscht worden. Mehrere Personen aus der Jury waren davon in Kenntnis gesetzt. Der einzige der rumgejammert hat und immer noch rumgejammert bist Du. Eine Begründung an den Autor, warum ich das Bild löschen musste, hatte ich schon in einer email vorbereitet. Der Autor hat selber hat jedenfalls nicht so verspannt reagiert. Seine Antwort war eher erheiternd. Es schien auch so als hätte er das Experiment verstanden. Allein Du hast aus einer Fliege eine Mücke gemacht. Ähnliche gezielte Tests wurden schon des öfteren in WP durchgeführt. Und mir ist nicht bekannt das diese Personen als "intrigantes A........" bezeichnet wurden.

PS Seit Deiner hochgradig bescheuerten, unqualifizierten, unbegründeten,... edit war Androhung giltst Du für mich auch als Vandale und Troll.

5:01 nachm.  
Blogger paddyez said...

nunja der "intrigantes A........," "intregantes Arschloch" (ist belegt und akzeptiert nur nicht gespeichert auf Festplatte) Kommenetar bleibt erst einmal so stehen und offensichtlich gibt es auch kein Interesse dies zu ändern. Achim Raschka bleibt da stur! Und das darf er auch gerne bleiben. Damit habe ich nichts zu tun.

4:33 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home